Collapse Rising: Gesellschaftskritische Musik 

von Albin Meyer

Im Winterhalbjahr 2013/14 habe ich in meinem Homerecording-Studio 7 neue Musikstücke geschrieben. Mein Ziel war, Gesellschaftskritik auf musikalische Art auszudrücken. Der Projektname ist "Collapse Rising". Das kann zweideutig aufgefasst werden. Mögliche Fragen sind: Ist ein Kollaps des heutigen Systems im Entstehen? Oder gibt es einen Kollaps und ist die Entstehung eines neuen Systems im Anzug?

Das erste Stück ist instrumental und heisst "Shelter". Es möchte klanglich zeigen, dass der Mensch ein schutzbedürftiges Wesen ist.

Das nächste Stück beschäftigt sich mit dem heutigen Geldsystem. Geld wird heute zum grössten Teil durch Privatbanken erzeugt, die damit durch Zinsen für Kredite viele Gewinne einstreichen. Eigentlich sollte Geld nur durch Zentralbanken erzeugt werden, welche für das Wohl der gesamten Wirtschaft arbeiten. Privatbanken sollten lediglich für das Verteilen des Geldes zuständig sein. Gesungen wird das Lied von meiner Sängerin Asia. Der Gesangstext ist hier.

"Engineering" beschreibt instrumental die Fähigkeit des Menschen, technische Lösungen zu finden. Nicht alle Probleme können politisch gelöst werden. Musikalisch drücke ich das mit der Vermischung verschiedener Style aus (Rock, Jazz, Hiphop, Reggae).

Im Jahre 2012 war ich 4 Tage und Nächte fastend in der Wildnis auf Visionssuche. Dieses Lied befasst sich mit meinen persönlichen Erlebnissen und Erkenntnissen. Dank dieser Visionssuche bin ich überhaupt auf die Idee gekommen, dieses gesellschaftskritische Musikprojekt durchzuziehen. Der Gesangstext ist hier.

Hier kommt ein globalisierungskritisches Lied. Die Alternative zu Billigprodukten aus China und Indien heisst "Do It Yourself". Der Gesangstext ist hier.

Das nächste Lied handelt von den beiden Atomkraftwerk-Katastrophen in Chernobyl und Fukushima. Auf sarkastische Art und Weise frage ich, wann und wo wohl die nächste Katastrophe stattfindet. Der Gesangstext ist hier.

Das letzte Stück ist instrumental, im Stil "Techno goes Rock". Es beschreibt musikalisch, wie die Menschheit das Gefühl hat, sie werde ewig existieren.


Last Update: 22.7.2014